DYM Banner FB„Herbei mit den Frauen*rechten! Heraus mit der Lesbengeschichte!“– das ist das Motto für den Dyke*March Rhein-Neckar 2018.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr, wird beim diesjähigen DYKE*MARCH das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland aufgegriffen und die Sichtbarkeit von frauenliebenden Frauen in Geschichte und Gegenwart thematisiert. Die Demonstration startet am 10. August um 19.00 Uhr ab Uni-Platz Heidelberg

Es waren radikale Frauen*rechtlerinnen, die das allgemeine, gleiche und geheime Stimmrecht für alle Menschen erkämpften.

Beim Frauenstimmrechtskampf hatten lesbische und frauenliebende Frauen maßgeblichen Anteil. Ohne ihren Mut und ihren leibhaftigen Einsatz könnten heute weder Frauen noch arme Männer wählen gehen. Doch wer kennt Namen und Geschichte dieser hemmungslosen Humanist*innen?

Für den zweiten Dyke*March Rhein-Neckar konnte die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras als Schirmfrau für den Dyke*March Rhein-Neckar 2018 gewonnen werden. Sie forderte am Internationalen Frauentag 2018, am 8. März, die Parteien in Baden-Württemberg dazu auf, Wege zu finden, „die Hälfte der Bevölkerung in unserem Parlament besser vertreten (zu) können.“

Der Dyke*March Rhein-Neckar fordert Sichtbarkeit von frauenliebenden Frauen* in Geschichte und Gegenwart und Respekt und Wertschätzung für lesbische Kultur und Lebensweise.

Der Dyke*March Rhein-Neckar ist der erste Kleinstadt-Dyke*March in Deutschland. Seit dem ersten DykeMarch in Vancouver (1981), breiten sich weltweit Lesbendemos am Vortrag zur CSD-Parade aus, um einen eigenständigen Raum für lesbische und frauenliebende Belange zu schaffen. Nach Berlin, Köln und Hamburg ist der Dyke*March Rhein-Neckar der vierte in Deutschland, der erste in Süddeutschland und der einzige in Baden-Württemberg.

Das vielseitiges Rahmenprogramm des DYKE-MARCH zur Frauen*LesbenKulturGeschichte beginnt im Juni 2018 im Rhein-Neckar-Raum, rund um Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim.

Weitere Informationen gibt es unter: www.dykemarchrheinneckar.de

Anzeige DYM_CSD RN-Heft

c7465054f9aed25a454c8eadf6767e2cMit „mehr liebe wagen“ hat die Community absolut den Zeitgeist getroffen. Mit der Eheöffnung beginnt ein neues Kapitel der LSBTTIQ Geschichte in Deutschland – wir sollten mutiger sein und lieben. Wir sollten die Person an unserer Seite noch mehr lieben sowie unsere Kinder und auch uns selbst – und dies vor allen Dingen auch zeigen. Daher verstehen wir das Motto als Appell, welches uns erinnern soll, was das Bindeglied zwischen uns allen Menschen ist ­– die Liebe. Wir haben das Motto mit Leben gefüllt und der diesjährigen CSD steht dafür.

Weitere Informationen gibt es auf Facebook oder auf der CSD-Homepage.

01.indd

Header DYM RN

2017 wird es am Abend vor dem CSD Rhein-Neckar, der Christopher Street Day- Demonstration im Herzen der Metropolregion, erstmals einen Dyke*March Rhein-Neckar geben, um für lesbische Sichtbarkeit und für Geschichte für ALLE  zu demonstrieren.

Der Dyke*March startet am Freitag, den 11. August 2017 um 18 Uhr am Universitätsplatz Heidelberg und endet gegen 20 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz. Die Route der Demonstration führt auf der Hauptstraße vom Uniplatz über den Theaterplatz zum Friedrich-Ebert-Platz durch die Heidelberger Altstadt.

Es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches hier zu finden ist.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage.

 

Aufruf Dyke*March Rhein-Neckar

Demo von und für frauenliebende Frauen am Freitag den 11. August 2017 in Heidelberg.

Der Dyke*March Rhein-Neckar ist der Erste Dyke*March in Baden-Württemberg, der erste in einer Region und der erste Dyke*March, der in einer anderen Stadt stattfindet, als es der CSD ist. Seit 2001 ist in Mannheim für die Rhein-Neckar Region der CSD, als Demonstration für Rechte und Gleichstellung von queeren Menschen. Der Dyke*March Rhein-Neckar ist in Heidelberg und richtet den Blick auf die Sichtbarkeit von Dykes*.

Der Dyke* March Rhein-Neckar greift die gewachsenen Strukturen der queerfeminisitschen Frauen- und Lesbenbewegungen in Heidelberg und der weiteren Stadtregion auf und lädt zum Dyke*March Rhein-Neckar nach Heidelberg ein. Das Motto lautet:

GESTERN und HEUTE und MORGEN:
für LESBISCHE SICHTBARKEIT – für TEILHABE – für RESPEKT / Wertschätzung.

csd_2017_love_wins_A6Der CSD RN steht in diesem Jahr unter dem Motto #lovewins. Den Höhepunkt des CSD Rhein-Neckar bildet wie jedes Jahr die Demonstration am 12. August 2017 für eine wirkliche Gleichberechtigung nicht normativ heterosexueller Menschen.

„Die Demonstration ist unser politische Sprachrohr, um unseren Forderungen zur Gleichberechtigung Gehör zu verschaffen. Zum anderen ist sie eine Einladung für alle Menschen aus der Rhein-Neckar Region und alle Besucher, egal ob homo, bi, trans, inter oder hetero, in Kontakt zu Ansichten, Lebensentwürfen und der Lebenswelt anderer Menschen zu kommen, die man sonst im Alltag vielleicht gar nicht wahrnimmt. Das darf und soll sogar auch Spaß machen.“

Zum Ablauf:

14:00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung am CSD Rhein-Neckar LKW zwischen K1/U1 Eingang Mömax und Woolworth

14:30 – 17:00 Uhr: CSD Demonstration

demostrecke_2017

 

Alle weiteren Infos findet ihr auf der CSD RN-Homepage.

Das gesamte Rahmenprogramm ist hier einsehbar.

Morgen wird im Bundestag über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare entschieden – voraussichtlich mit gutem Ergebnis! Das ist ein gleichstellungspolitischer Meilenstein!

Wir wollen diese historische Abstimmung mit möglichst vielen Menschen, die seit Jahren mit uns kämpfen oder uns auf andere Weise unterstützen, teilen. Daher lädt das Queere Netzwerk Heidelberg dazu ein,

am Freitag, 30. Juni, ab 8 Uhr

die Debatte im Bundestag in den breidenbach studios gemeinsam zu verfolgen und auf die Ehe für Alle anzustoßen. Wir können uns einfach nicht vorstellen, diesen Moment nicht zusammen zu feiern! weiterlesen